Figurberatung

Wie Sie eine große Statur kleiden

In unserer Figurberatungs-Kategorie erhalten Sie praktische Tricks & Tipps, wie Sie Ihre Figur stilvoll präsentieren. Ein wenig Expertenwissen und ein cleveres Styling können Wunder bewirken, wenn es darum geht, Ihre Figur zu inszenieren.

Text: Gabi van Rey

Stehen Sie aufrecht und seien Sie stolz auf Ihre hochgewachsene Statur. Viele Frauen beneiden Sie darum, vor allem um Ihre Endlosbeine. Doch wir wissen auch, häufig sind die Ärmel und Hosenbeine zu kurz. Nicht verzagen: Hier sind ein paar Ideen, wie Sie das Beste aus Ihrer fabelhaften Figur herausholen.

Gibt’s das auch in meiner Länge? Ja!

Hochwasser-Gefahr! Damit Sie davon verschont bleiben, gibt es speziell für große Frauen lange Längen bei Hosen, auch bei uns im Shop. Diese zeichnen darüber hinaus aus, dass die Schrittlänge angepasst ist.

Die langen Längen funktionieren auch mit Absatzschuhen, damit die Hose dann nicht wieder zu kurz wirkt. Das ist besonders wichtig bei Marlene– oder Schlaghosen, weil sie davon leben, fast bodenlang getragen zu werden.

Doch auch 7/8- oder 3/4-lange Modelle oder hochgekrempelte Boyfriend Jeans sowie Slim Fit Jeans können große Frauen sehr gut tragen mit ihren langen Beinen.

Seien Sie feminin

Arbeiten Sie mit femininen Stücken und vermeiden Sie maskuline Schnitte, es sei denn, es ist ein weiblicher Smoking-Look à la Yves Saint Laurent. 50er-Jahre-Vintage-Kleider mit Herz- oder Neckholder-Dekolleté lassen Sie sehr weiblich wirken.

Kleider und Röcke generell, ob maxi oder midi, kreieren einen femininen Look, vor allem aus zarten, fließenden Stoffen wie Spitze oder Chiffon.

Besonders romantisch-mädchenhaft muten Bohemian- und Hippie-Style-Kleider an.

Muster mixen

Bleiben Sie nicht bei Ton-in-Ton-Kombis oder -Zweiteilern fürs Büro, die Sie optisch noch zusätzlich strecken. Einzelteile in unterschiedlichen, miteinander harmonierenden Farben unterbrechen die Silhouette, ebenso andersfarbene Schuhe.

Kombinationen aus unifarbenen und gemusterten Teilen (egal, ob unten uni und oben Muster oder umgekehrt) kreieren ebenfalls natürliche Unterbrechungen in der Silhouette.

 

 

 

Zeigen Sie Taille

Hosen und Röcke mit einer hohen Taille helfen, den Oberkörper wohl proportioniert aussehen zu lassen und eine Sanduhr-Silhouette zu zaubern. Die lange Silhouette bekommt also Kontur und wird dadurch auf natürlichem Wege optisch unterbrochen.

Vermeiden sollten Sie deshalb Oversize-Maxikleider, weil sie schnell kuttenartig wirken.

Schmeichelhafte Schnitte

A-Linien, Stufenkleider und Layering bringen Tiefe und Struktur in eine große Statur.

Asymmetrische Tops und Tuniken sehen gerade bei großen Frauen umwerfend aus, weil der auffallende Saum eine natürliche Unterbrechung Ihrer Größe ist, ebenso überlange Oberteile.

 

High Heels sind Ihre Freunde

Verzichten Sie nicht auf High Heels, sondern unterstreichen Sie Ihre Größe damit. Es ist ein Märchen, dass große Frauen nicht in hohen Schuhen laufen können. Aber es stimmt, dass sich viele große Frauen mit Absatzschuhen nicht wohlfühlen, weil sie dann alle überragen. Was jedoch nicht bedeutet, dass sie nicht umwerfend darin aussehen.

Und falls Sie doch Probleme mit den Füßen haben sollten, weil sie sehr groß sind und auch so wirken, dann sind Ballerinas ein guter Tipp, weil sie durch ihre runde Form den Fuß kleiner wirken lassen.