Menü
Suche
Warenkorb ()

Gastautoren

So stylen Sie Culottes

Manche Trends müssen reifen, bevor sie die Modewelt im Sturm erobern – wie Culottes. Sie konnten sich bislang nicht gegen die altbewährte Skinny Jeans durchsetzen. Bis jetzt. Wie Sie das Trendteil der Saison stilsicher kombinieren, verrät Ihnen Bloggerin Lisa Mosh.

Culottes begleiten uns nun seit mehreren Saisons, doch in diesem Herbst erleben sie ihre absolute Hochphase – und auch im Winter möchte ich sie nicht missen. Sie sind ein absolutes It-Piece und als Fashion-Blogger richte ich mich liebend gern nach neuen Trends und probiere diese aus.

Doch manche unter Ihnen wissen vielleicht gar nicht genau, was Culottes eigentlich sind? Wir kennen sie auch unter dem Namen Hosenrock. Denn es sind wadenlange Hosen mit ausgestelltem Schnitt, die durch ihr weites Bein optisch an einen Rock erinnern. Im 19. Jahrhundert waren Frauen es leid, nur Röcke anziehen zu dürfen und fingen an, Hosenröcke als Alternative zu tragen. Ein Trend, der gerade sein Revival erlebt.

Drei Tipps zum Stylen des IT-Pieces:

Tipp 1: Da das Bein weit ausgestellt ist, sollte das Oberteil – egal ob Bluse, Shirt oder Pullover – immer eng am Körper liegen. Ein kastiger, lockerer oder Oversizeschnitt würde nur die Form nehmen, die Sie zum Ausgleich brauchen.

Tipp 2: Über der Bluse darf es dagegen gern wieder lockerer werden. Ein langer Mantel oder Cardigan passt hier perfekt, aber auch ein großer Schal ist eine tolle Option. Grad im Herbst und Winter kann ich von solchen Accessoires nicht genug bekommen.

Tipp 3: Culottes sind das perfekte Kleidungsstück, um eine schmale Taille zu akzentuieren.

So style ich das Trend-Piece

Für Sie habe ich die Culotte von Manon Baptiste dreimal gestylt. Bei den milden November-Temperaturen mit bis zu 15 Grad und strahlendem Sonnenschein konnte ich meine Unterschenkel bei meinem Styling unbedeckt lassen und es war nicht kalt. Wenn es kälter wird, hilft eine Strumpfhose oder auch schöne Stiefel.

Casual

Auf den ersten Bildern sehen Sie die Culotte im schlichten Alltags-Look. Wie man sieht, kann man durchaus auch flache Schuhe zu Culottes tragen. In diesem Fall habe ich trendige Sneakers gewählt. Darüber trage ich ein eng anliegendes Wickeloberteil von Manon Baptiste. Es betont meine Taille und verleiht meiner Figur eine schöne Silhouette. Der perfekte Look, um in die Stadt zu gehen, sich mit Freunden auf einen Kaffee zu treffen und dabei schick (aber nicht zu overdressed) auszusehen.

Cool

Meine zweite Interpretation des Culotte-Stylings ist eine trendig-coole Kombination. Auch hier trage ich wieder flache Sneakers (mit roséfarbener Metallic-Kappe) und kombiniere diese zu einem Crop-Pullover sowie einer rosafarbenen Jacke. Das Outfit wirkt leicht und spielerisch und es macht Spaß es zu tragen. Unter dem Pullover trage ich eine weiße Bluse, um die Farbe der Schuhe aufzugreifen und mit den verschiedenen Längen zu spielen.

Chic

In meinem dritten Look habe ich die Culotte mit High Heels aufgewertet. Durch die hohen Schuhe und den langen Cardigan bekommt das Outfit einen schicken abendlichen Touch. Perfekt für ein Dinner mit dem Liebsten, eine Business-Abendveranstaltung oder ein wenig Kultur mit Freunden im Theater. Natürlich könnte man auch Pumps mit kleinerem Absatz dazu tragen.